Referenzen

Referenzen

Beim ersten Termin hatte ich ein großes Bedürfnis, alle mich beschäftigenden Themen plus meine Biographie in einem Redeschwall loszuwerden. Ich wollte nicht unterbrochen werden. Frau Lindemann war sehr einfühlsam und ließ es zu. Sie hatte sehr aufmerksam zugehört, denn trotz der großen Menge an Informationen über teilweise sehr verwickelte Lebensumstände brachte sie in meine Erzählung eine Struktur rein. Sie hat einzelne Themen definiert. Wir haben dann zusammen ein Thema rausgesucht, um es zu bearbeiten. Sie stellt gezielte Fragen, die mich herausfordern. Ich habe Zeit, laut zu denken und bekomme Feedback von ihr. So zeichnen sich Lösungen ab. Gleichzeitig finde ich es sehr wohltuend, dass sie es respektiert, wenn ich mit einem Lösungsansatz nicht einverstanden bin. Wir stellen Handlungspläne auf. Sie motiviert mich dazu, diese zu befolgen. Ich fühle mich bei Frau Lindemann gut aufgehoben und sehe positive Veränderungen.

· Joanna, 48 Jahre

Es braucht manchmal die richtigen Fragen, um seinen eigenen Weg zu definieren. Ich bin ein sehr kreativer Mensch mit vielen Ideen, die ich natürlich nicht alle umsetzen kann. Mir haben die Gespräche geholfen, Ziele genauer zu formulieren und mich besser zu fokussieren. Seither fällt es mir leichter, Entscheidungen zu treffen. Danke dafür!

· Maya, 44 Jahre

Kristina Lindemann gelingt es durch urteilsfreies Zuhören und gezielte Rückmeldung, aus einem noch ungeordneten Gedankenwust Bedürfnisse, Zielsetzungen und Hemmnisse bewusst zu machen. Mit ihrer Hilfe konnte ich Prioritäten setzen und erste Vorhaben planen, die tatsächlich meiner inneren Motivlage entsprechen.
Vielen Dank dafür!

· Eva-Maria, 43 Jahre

Ich habe Kristina aufgesucht, um an ein paar Themen zu arbeiten, an denen ich selbst nicht weitergekommen bin. Kristina hat eine warmherzige, vertraute Atmosphäre geschaffen, in der es mir leicht fiel, mich zu öffnen.
Durch die Gespräche mit Kristina wurde ich zu alternativen Gedanken angeregt, die es mir ermöglichten, relativ zügig mein Denken und Handeln zu ändern und nicht in „die alten Fallen zu tappen“. Anders als durch Gespräche mit Freunden haben sich Dinge geändert, die ich gar nicht ganz konkret benennen kann. Ich kann sagen, dass Kristina sich als neutraler „Spiegel“ erwiesen hat, der eine gesteigerte Reflexion und damit auch ein Ändern ermöglicht hat.
Für mich war besonders der menschliche Aspekt wichtig, den man bei manchen Coaches oder Therapeuten vermisst. Kristina hat eine professionelle Distanz gewahrt, wodurch der Austausch nicht in einem „Das hab‘ ich auch schon erlebt“ endete, sondern fachlich und bei mir blieb.
Ich kann eine Zusammenarbeit mit Kristina empfehlen und habe jede Sitzung als sehr produktiv empfunden.

· André, 49 Jahre

Ursprünglich war ich einfach neugierig, was ein Coaching für mich bringen würde, ob es mir helfen könnte, mein „Kopfchaos“ zu schmälern. Während des Coachings merkte ich, dass es mir immer leichter fiel, mich für oder gegen Dinge zu entscheiden – eine DER Schwierigkeiten zuvor. Es tat einfach gut, mit jemandem zu sprechen, der mir ganz unabhängig von meinem sozialen Umfeld zuhört und versucht, mit mir Lösungsansätze zu entdecken, und mir half, mich für einen zu entscheiden. Ich bin sehr dankbar für das Coaching.

· Elisa, 17 Jahre